Monatsarchiv: September 2017

Demobericht: Gemeinsam kämpfen für ein gutes Leben für Alle

Am Wochenende haben 50 Menschen in Aachen für ein gutes Leben für alle Menschen demonstriert: Für gleiche Rechte, Wohnraum, Bildung und Jobs, gegen Fluchtursachen. Eingeladen hatte das Bündnis Antirassistische Offensive Aachen, die Initiative Recht auf Stadt Aachen, die Gruppe Diskursiv Aachen und die Initiative Aachen containert. In Redebeiträgen ging es neben den oben genannten Forderungen auch um Beteiligung abseits von Wahlen, Feminismus, die sogenannte „Alternative für Deutschland“ und um die Kriminalisierung von Containernden.

Die Demo startete im Ostviertel und ging durch das Frankenberger Viertel zum Elisenbrunnen. Dort gab es beim Abschluss auch einen gut genutzten Umsonstmarkt und gerettete Lebensmittel. Hier gab es nochmal mehr Beteiligung.

Das Wetter war entgegen der Vorhersage super. Die Beteiligung an der Demo hätte grösser sein können, aber auch so konnten wir unsere Inhalte auf die Strassen tragen und bekamen von Passant*innen vor allem positives Feedback und teilweise Applaus. Danke an alle, die mitgemacht haben!

Demo: Gemeinsam kämpfen für ein gutes Leben für Alle!

FÜR GUTEN UND BEZAHLBAREN WOHNRAUM • FÜR SOZIALE UND KULTURELLE FREIRÄUME • FÜR MEHR GRÜN IN UNSERER STADT • FÜR TEILHABE • GEGEN RASSISMUS UND ANDERE DISKRIMINIERUNGEN • FÜR EINE LEBENSWERTE STADT:
FÜR DAS RECHT AUF STADT!
Aufruf zur Demonstration am 16. September 2017 • 15 Uhr • Elsassplatz Aachen (am Kennedypark)
Weiterlesen