Demo, Umsonstmarkt und Grillen im Ostviertel

Für guten und bezahlbaren Wohnraum • Für soziale und kulturelle Freiräume • Für mehr Grün in unserer Stadt • Für Teilhabe • Gegen Rassismus und andere Diskriminierungen • Für eine lebenswerte Stadt: Für das Recht auf Stadt!

Dafür wollen wir erneut mit euch auf die Straße gehen. Dieses Mal am 15. Juli. Wir treffen uns um 15 Uhr am Rehmplatz im Aachener Ostviertel. Das Aachener Ostviertel ist nicht nur auf Grund seiner Nähe zum Frankenbergerviertel von unterschiedlichen Aufwertungsprozessen betroffen, auch finden hier immer wieder beispielsweise rassistische Polizeikontrollen statt.

Wir starten am Rehmplatz mit einer Auftaktskundgebung und ziehen dann weiter über den Oberplatz zum Kennedypark. Dort wollen wir mit euch den Tag gemütlich beim Grillen ausklingen lassen. Wir stellen einen Grundstock an Grillsachen. Jedoch würden wir uns sehr darüber freuen, wenn ihr vielleicht die eine oder andere Leckerei mitbringen würdet.

Doch wir haben auch noch neben dem Grillen uns eine Besonderheit überlegt. Wir würden gerne bei unseren Zwischenstops mit der Demo nicht nur Redebeiträge abhalten, sondern auch einen Umsonstmarkt anbieten. Dafür brauchen wir eure Unterstützung. Habt ihr Klamotten, Bücher oder andere Gegenstände des täglichen Lebens, die ihr nicht mehr benötigte, aber auch nicht wegschmeißen wollt? Dann bringt sie doch mit und vielleicht findet sich ein Mensch welcher genau diesen Gegenstand gebrauchen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.